50 sommerliche Farbtupfer werden von Ende Mai bis Ende Oktober in der Fussgängerzone Thun zu sehen sein. Die SANTAG AG Thun wurde mit ihrem Gestaltungsvorschlag für eine Badewannen-Sitzbank von der Jury dieser originellen Aktion der Stadt Thun und der Innenstadt-Genossenschaft Thun als eine dieser Sieger-Ideen ausgewählt.

Am 23. Mai wurde in einer feierlichen Vernissage diese farbige Aktion durch die Stadt Thun eröffnet. Nach der Begrüssung durch Stadtpräsident Raphael Lanz und dem Leiter Stadtmarketing/Kommunikation, Herrn Peter Jost, fand eine Abgabe von Ballonen statt, welche anschliessend an den Bänkli Standorten in Richtung Himmel steigen gelassen wurden.

Bernard Follonier, Niederlassungsleiter / Roland Rebmann + Hansruedi Schenk, Verwaltungsräte / Lukas Roevenich, Auszubildender Logistiker der SANTAG AG Thun

Bettina Mattia, Lukas Roevenich, Bernard Follonier / Mit einem SANTAG Velo wurden Teilnahmetalons zum Wettbewerb verteilt

Das komplette SANTAG Team um die Badewannensitzbank

SINNVOLLER EINSATZ EINES BADEWANNEN-SITZMÖBELS

Sie können bis Ende August beim Besuch der Ausstellung der SANTAG AG in Thun am Wettbewerb mitmachen und eine solche outdoor geeignete Badewanne gewinnen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laden Sie gleichzeitig zu einem SANTAGSSPAZIERGANG in unserer Ausstellung ein.
Oder hier direkt am Wettbewerb teilnehmen:

BRAVO und DANKE! Die handwerklichen Gestalter hinter – und auf 🙂 – der Badewannen Sitzbank: Lukas Roevenich, Auszubildender Logistik & Martin Marti, Lagerleiter SANTAG AG sowie in grün Beat Franzen, Sattler aus dem Wallis

 

Die Stadt Thun wird sämtliche dieser 50 stylischen Sitzbänke zu einem guten Zweck versteigern. Eine lobenswerte Aktion!

Gewinner bei „Thun nimmt Platz“ sind bestimmt (Quelle: nau.ch, Beitrag der Gemeinde Thun)