In einem traditionsreichen Hotelgebäude aus der Gründerzeit der Schweizer Berghotellerie empfängt das saisonal geöffnete Grand Hotel Glacier du Rhone in Gletsch seine Gäste in einem Ambiente aus rustikaler Einrichtung mit nostalgischem Charme und bietet vielfältige Möglichkeiten, Ruhe, Natur und Gastfreundschaft in alpiner Umgebung zu geniessen.

Ruhe, Natur und Gastfreundschaft, wo schon Queen Victoria logierte

Das Grand Hotel Glacier du Rhone steht ganz unter dem Motto „Ruhe, Natur und Gastfreundschaft im Angesicht des Rhonegletschers“ und lädt seine Gäste ein, den Bergsommer auf 1759 m in seinen schönsten Farben an einem historisch wertvollen Ort zu erleben, wo einst schon adlige Häupter wie Queen Victoria logierten.

Foto: Mark (l.) und Tobias Winkelmann, die Hoteliers.

Das Grand Hotel Glacier du Rhone: eine Herzensangelegenheit

Die beiden jungen Hotelchefs bringen neben Begeisterung und Engagement auch jahrelange Erfahrung aus der Spitzengastronomie und -hotellerie mit. Mark Winkelmann war bereits Rezeptionschef im Züricher Baur au Lac und arbeitete zuletzt im Grand Hotel Victoria-Jungfrau in Interlaken. Tobias Winkelmann kochte in beiden Häusern, im Baur au Lac als Sous Chef, und war anschliessend Gesamt Chef de Cuisine bei Fernsehkoch René Schudel.

Das Grand Hotel Glacier du Rhone in der Presse

Zwei interessante Presseartikel über das Grand Hotel Glacier du Rhone und seine beiden Betreiber, Mark und Tobias Winkelmann.

copyright by op-online.de

copyright by Schweizer Illustrierte

Geniessen, was das Herz begehrt, in nostalgisch edlem Ambiente

Tagsüber bietet das Buffetrestaurant Frühstück, Mittagessen und Süssspeisen in grosser Vielfalt. Am Abend lassen sich im Speisesaal mit Belle Epoque Flair Schweizer Spezialitäten mit einem internationalen Twist geniessen. Eine exklusive Weinkarte mit Walliser Spezialitäten und eine grosse Auswahl an Bar Drinks runden den Abend am knisternden Cheminée Feuer in der Hotelhalle ab.

Fotos oben: Der grosse Speisesaal glänzt in historisch elegantem Belle Epoque Stil. Hier setzen ASTREIN Raumteiler verspielte Akzente. Material: geschälte, handgeschliffene Äste, Sockel aus Holz bzw. Naturstein.

In der Bar sorgen das knisternde Kaminfeuer und gedämpftes Licht für behagliche Atmosphäre.

Die Gesellschaftsräume laden zu Gesprächen und Beisammensein ein

ASTREIN Tische in unterschiedlichsten Ausführungen: diese Unikate werden überall zum originellen Hingucker. Material: geschälte, handgeschliffene Äste, Bodenplatte aus Eiche, Tischplatte aus Eiche Altholz.

Foto: Skulpturales ASTREIN Garderobenelement. Kunstvoll ausbalancierte Äste in einem schweren Steinsockel standfest verankert. Material: geschälte, handgeschliffene Äste, Naturstein.

Die Geschichte der Siedlung Gletsch

Die Siedlung Gletsch gehört zur Gemeinde Oberwald im Bezirk Goms des Kantons Wallis. Sie besteht im Wesentlichen aus dem Hotel Glacier du Rhone mit Nebengebäuden, einer Bahnstation und einer ehemaligen Tankstelle. Am Rand der Siedlung steht die 1907/08 erbaute anglikanische Kapelle.

Kontakt
Grand Hotel Glacier du Rhone

3999 Gletsch
http://www.glacier-du-rhone.ch
hotel@glacier-du-rhone.ch

Mehr über authentische ASTREIN Produkte, natürlich aus Holz, von Hand verarbeitet

ASTREIN: Walliser Handarbeit, einzigartig und mit natürlichem Charme