Romeo Jr. Dirren, Jahrgang 1996, ist Geschäftsführer und Mitinhaber der Imboden & Bortoli GmbH, Fachbetrieb für Maler- und Gipserarbeiten in Visp. Gemeinsam mit seinem Vater Romeo Dirren, Geschäftsführer der Firma Sandstrahlerei Dirren GmbH, hat er 2018 den Vorgängerbetrieb, die Imboden und Bortoli AG, übernommen. Der Jungunternehmer setzt auf qualifizierte Mitarbeiter, Pünktlichkeit, Kundennähe und Qualität der verarbeiteten Produkte.

Die Philosophie der Imboden & Bortoli GmbH

Die Imboden & Bortoli GmbH steht für Erfahrung, Sauberkeit, Qualität, Kundenzufriedenheit und Kundentreue im Oberwalliser Maler- und Gipsergewerbe. ​Das Team aus jungen, motivierten, gelernten und einheimischen Mitarbeitern verwirklicht, was der Kunde sich vorstellt und fach- und termingerechte Ausführung hat Priorität. Das Unternehmen legt Wert auf Kundennähe und -Zufriedenheit und agiert nach dem Grundsatz: „Wenn es nicht nur schnell, sondern auch gut gelingen soll, dann setzen Sie auf uns.“

Herr Dirren, wie und wann haben Sie sich für diesen Berufszweig entschieden?

Mein Vater Romeo Dirren, der auch schon einen Malerbetrieb führt, war mir sicher ein Vorbild. Zunächst wollte ich etwas ganz anderes machen, aber gegen Ende der Schulzeit, als ich mich konkret für eine Ausbildungsrichtung entscheiden musste, schien es mir doch die interessanteste Option. Inzwischen ist der Beruf des Malers und alles, was damit zusammenhängt, ein Teil meines Lebens, der mir viel bedeutet und den ich sehr mag. In einem knappen Jahr werde ich auch die Ausbildung zum Eidg. dipl. Malermeister abgeschlossen haben.

Wie kamen Sie auf die Idee, die Firma Imboden & Bortoli GmbH zu gründen?

Bei der 1975 gegründeten Imboden und Bortoli AG unter Leitung von Rinaldo Imboden habe ich meine Ausbildung zum Maler begonnen. Später habe ich in den Betrieb meines Vaters gewechselt, die Firma Malerei und Sandstrahlerei Dirren in Unterbäch. Dort habe ich die Ausbildung abgeschlossen, als Jahrgangsbester. Wir waren ständig im Kontakt mit der Imboden und Bortoli AG und haben auch bei vielen Aufträgen kooperiert. Im Herbst 2017 hat Rinaldo Imboden uns auf der Suche nach einem Nachfolger für seine Firma kontaktiert. Ich dachte mir, so eine Chance bietet sich nur einmal im Leben und habe somit den Schritt in die Selbständigkeit gewagt und gemeinsam mit meinem Vater die Imboden & Bortoli GmbH gegründet. Mein Vater steht mir mit seiner Erfahrung unterstützend zur Seite, aber seit dem 01.01.2018 bin ich nun mein eigener Chef.

Foto: Romeo Dirren, Geschäftsführer der Firma Malerei und Sandstrahlerei Dirren, Unterbäch, und Mitinhaber der Imboden & Bortoli GmbH.

Wie viele Mitarbeiter beschäftigen Sie?

Unser Team wächst beständig. Derzeit beschäftigen wir 8 Mitarbeitern und bilden auch einen Lehrling aus.

„Mitarbeiter sind unser teuerstes und wichtigstes Kapital.“

Auf wie vielen Baustellen sind Sie und Ihre Mannschaft derzeit tätig?

Unsere Zweier- oder Dreierteams sind im Moment auf sieben Baustellen tätig.

Verputzarbeiten, Gipserarbeiten, Anstriche, innen und aussen. Wo liegt in Ihrem Geschäft der Schwerpunkt?

Wir führen im Grunde alle Arbeiten der Branche aus: Maler- und Gipserarbeiten, Trockenbau, Leichtbau, Nassputz, spezielle dekorative Arbeiten sowohl im Innen- wie auch im Aussenbereich, Tapezieren, aber auch traditionelles Handwerk wie z. B. Marmorieren, also malerische Imitation von Marmor oder auch von Holz. Das erfordert dann auch ein gewisses feines, künstlerisches Geschick. Diese Arbeiten werden heute nicht mehr so oft gefragt, aber bei Bedarf können wir auch dies kompetent ausführen.

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

Als Jungunternehmer möchte ich natürlich richtig durchstarten. In 5 oder 6 Jahren werde ich sicher noch ein paar Angestellte mehr beschäftigen und ich hoffe, den Namen Imboden & Bortoli GmbH weiter stärken zu können.

Zusammenarbeit mit der BRINGHEN AG

Schon mein Vorgänger hat das Sortiment und die Preise der BRINGHEN AG zu schätzen gewusst. Die speditive Abwicklung und die rasche Verfügbarkeit des Materials, das wir benötigen, ist sehr wichtig für uns, ebenso wie die effiziente Zusammenarbeit und der persönliche Kontakt mit den Aussendienstmitarbeitern und den Produktverantwortlichen bei der BRINGHEN AG. Somit ist natürlich auch die örtliche Nähe von Vorteil, denn wir sind ja praktisch Nachbarn.

 

Imboden & Bortoli GmbH. Ihr Oberwalliser Partner für fachgerechte Maler- und Gipserarbeiten in Visp.

Imboden & Bortoli GmbH
Napoleonstrasse 30
3930 Visp

imbodenbortoli.ch