In Naters im Oberwallis hat im Dezember 2016 das Aletschspa die Türen zu einer neuen Wellnessoase eröffnet. Die Einrichtung macht ihrem Namen alle Ehre. Auf 750 qm lässt es sich in einmaligem Ambiente enstpannen. Durch den Einsatz von authentischen Materialien, wie Altholz von der BRINGHEN AG Visp, Naturstein und Salzstein, haben Bauherr Armand Imhof und Architekt Erich Jung den einzigartigen Charakter der Walliser Natur eingefangen.

Entspannen und Wohlfühlen direkt vor der Haustür

Alle, die Lust auf Erholung, Abwechslung und Entspannung verspüren, können das Aletschspa besuchen. Auch für Kinder gibt es einen geeigneten Bereich.

Vielfältiges Angebot für alle Bedürfnisse

Erlebnispool und Aletsch-Sauna, Dampfbäder, Kräuterdampfbad, Salzkammer und Kneipp-Fussbad, hier findet der Besucher alles, was das Herz begehrt.

Altholz der BRINGHEN AG Visp erinnert an die urchigen Arvenwälder im Aletschgebiet

 

Armaturen von der BRINGHEN AG Visp

Moderne Armaturen, funktionell und für den Einsatz im öffentlichen Spabereich geeignet, unterstreichen die harmonische Kombination der Materialien. Geliefert von der BRINGHEN AG Visp.

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Wandbrause Sanimatic                                        Foto: Similor Inwalltouch up

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Similor Infratronic-N Waschtischarmatur

Standort
Aletschspa
Furkastrasse 10
3904 Naters
info@aletschspa.ch
aletschspa.ch

Baujahr
2016

Architekt
jung & jung planung gmbh
Kantonsstrasse 100
6048 Horw
info@jung-jung.swiss
jung-jung.swiss  

Bauherr
Armand Imhof
3904 Naters