Ganz im Sinne des Interior-Design-Trends „Transitional Style“ vereint die neue Premium-Designarmatur Vaia durch ihr elegantes und zugleich progressives Design markante Elemente aus verschiedenen Stilwelten. Somit fügt sich Vaia gleichermassen harmonisch in traditionelle wie auch moderne Badarchitektur.

Die neue Armaturenserie Vaia: filigran, elegant und progressiv

Foto: Vaia Platin matt

Dornbracht Vaia: die neue Ikonographie der Moderne

Die Serie Vaia verkörpert mit weichen, ausgewogenen Formen eine weitere Facette der Palette von Dornbracht. Der filigrane Auslauf greift klassische Elemente auf und transferiert diese in eine moderne, offene Silhouette.

Die ebenso klassisch anmutenden Griffe vereinen geometrisch strenge mit sanften Konturen und sind als Kreuzgriff oder Hebel verfügbar. Konische Rosetten bilden zudem einen besonders sanften Überganz zum Waschtisch.

Dornbracht Vaia: stilistisch vielseitig

Mit ihrer klaren Formensprache reagiert Vaia auf die vielfältige, stets komplexer werdende Einrichtungswelt von morgen und ergänzt elegant die Vielzahl aktueller Wohnstile. Vaia schafft eine angenehm vertraute, harmonische Atmosphäre in der typisch progressiven Designsprache von Dornbracht. Mit Armaturen und serienspezifischen Accessoires für die Anwendungsbereiche Waschtisch, Bidet, Dusche und Wanne bietet Vaia ein hohes Mass an Gestaltungsfreiheit.

Die neue Oberfläche: Dark Platinum matt

Ab Herbst 2017 ist die Serie Vaia neu auch in der edlen Oberflächenvariante Dark Platinum matt erhältlich. Der dunkle, seidenmatte Farbton mit leichtem Bürstenstrich vermittelt warme, weiche, erdende Akzente im Bad.

Mit der neuen Variante Dark Platinum matt bietet Dornbracht eine zusätzliche Option zur Individualisierung des Bads und schafft noch mehr Raum zur Gestaltungsfreiheit.

Die Designprinzipien von Dornbracht: die 5 Ps

Alle Serien von Dornbracht zeichnen sich durch konsequente Gestaltungsprinzipien aus: Proportion, Präzision, Progressivität, Persönlichkeit und Performance schaffen eine nachhaltige, langlebige Ästhetik.

dornbracht.ch

Dornbracht Alape Folio: Gestaltungsfreiheit auf kleinstem Raum

Im vergangenen Jahr hat Alape mit grossem Erfolg den innovativen und puristischen Waschplatz „Folio“ lanciert. Das elegante Design vereint den Waschtisch mit einem dazugehörigen Möbel, das Stauraum für Badaccessoires bietet. Folio ist das Ergebnis hochpräziser Manufakturarbeit mit exakter Geometrie, minimalen Radien und planen Flächen.

Mit den neuen Kleinst-Waschplätzen Alape Folio besteht nun die Möglichkeit, die Ausstattung aller Badezimmer, auch der Kleinst- und Gästebäder, einheitlich im prägnanten „Folio“ – Design zu gestalten und zu ergänzen. Die Korpusfronten in seidenmatter Lackoberfläche sind in den fünf bereits bekannten Farbvarianten erhältlich: zwei dezente Braunnuancen, kräftiges Fossilgrau und Aubergine und klassisches Weiss.

Alape Folio bietet optimale Funktionalität dank der Türlösung mit Push-to-Open-System und eines Raumsparsiphons für maximalen Stauraum. Alape Folio wird als rechteckiger Waschplatz, mit oder ohne Hahnloch, in den Massen 381 x 363 mm und einer Höhe von 361 mm angeboten. Die runde Beckenmulde ist mittig platziert und verfügt über ein Schaftventil mit weiss glasierter Abdeckhaube.

alape.com